ZUKUNFT WOHNEN am Marien-Carré

Neubau von barrierefreien Stadthäusern mit Eigentumswohnungen und Penthäusern Baubeginn des 2. Bauabschnitts ist erfolgt.

Das Projekt
In zentraler Innenstadtlage werden auf dem Gelände des ehemaligen Marienhospitals in mehreren Bauabschnitten insgesamt 7 Stadthäuser mit Eigentumswohnungen errichtet. Die Umgebung ist geprägt von moderner und historischer Wohnbebauung, das Zentrum mit vielen Geschäften ist in wenigen Gehminuten gut fußläufig erreichbar.
Die Bebauung erfolgt entlang der Blücherstraße und der August-Bendler-Straße, so dass der zentrale Bereich zwischen den Stadthäusern Grünfläche bietet, die parkähnlich angelegt wird. Hier ist Platz für Kommunikations– und Spielflächen.

Die Stadthäuser werden barrierefrei geplant, alle Häuser verfügen über einen Aufzug. Die PKW-Stellplätze sind je Haus in einer Tiefgarage mit direktem Hauszugang vorgesehen.
Die individuelle Planung und Ausführung der Bebauung des Gesamtprojekts erfolgt durch die Frey-Bau Gesellschaft für innovatives Bauen mbHals Bauträger mit Sitz in Ennepetal.

Die Stadt
Die Stadt Schwelm ist die südliche Pforte Westfalens und zugleich ein beliebter Wohnstandort im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis. Schwelm liegt an der südlichen Grenze des Ruhrgebiets und grenzt im Westen an das weitläufigeStadtgebiet Wuppertals. Als Kreisstadt bietet sie ein vielfältiges Angebot an öffentlichen und privaten Dienstleistungen und hat dadurch eine besondere Bedeutung in der Region.
Die Stadt bietet eine gute Infrastruktur und ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen. Im Süden eröffnet sich die reichhaltige Natur des Bergischen Landes mit einer Vielzahl an Talsperren und Naturschutzgebieten. Durch die gute Verkehrsanbindung der Stadt sind die größeren Städte des Ruhrgebiets sowie die Landeshauptstadt Düsseldorf gut zu erreichen. Die gute Anbindung an das regionale und überregionale Verkehrsnetz macht die Schwelm zu einem begehrten Wohnstandort. Die Autobahnanschlüsse im Westen und Norden der Stadt sind gut erreichbar. Auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist mit 2 Bahnhöfen und dem gut ausbebauten Linienbusverkehrsnetzes des Verkehrsverbundes Ennepe-Ruhr gewährleistet.

Die Stadthäuser
In dem ersten Bauabschnitt werden an der Blücherstraße 2 Stadthäuser mit je 7 Eigentumswohnungen in massiver Bauweise schlüsselfertig errichtet. Die hochwertigen Wohnungen mit Größen von 84 bis 143 m² sind barrierefrei im Zugang, große Fensterflächen sorgen für eine optimale Belichtung. Charakteristisch ist der große, offene Wohn– Essbereich mit Zugang zu Balkon bzw. Terrasse. Die Penthäuser bieten bei einer Größe von 143 m² attraktiven Lebensraum und viel individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Das Highlight ist die große, teilweise überdachte Dachterrasse.
Energie-Effizienz wird bei uns groß geschrieben: Gute Wärmedämmung, Fenster mit Dreifach-Verglasung und modernste Heiztechnik mit Wärmepumpe (Geothermie) bewirken beste Werte im Endenergiebedarf des Hauses.